1. August

Heute haben wir das Auto in Champfer parkiert und sind dem Champferer-See entlang nach Silvaplauna gewandert. Beim Kite-Center haben wir unsere Drachen steigen lassen. Vito hat einen neuen 2m Kite bekommen, der ordentlich Zug drauf hatte. Beim kleineren Drachen ist eine Leine gerissen, die uns der Kite-Shop kostenlos ersetzt hat (eine sehr nette Geste). Diesen Ort lieben unsere Kinder ganz besonders – es hat am Nachmittag immer genügend Wind, um die Drachen fliegen zu lassen. Die vielen Surfer und Kite-Surfer auf dem Silvaplauna-See sind beeindruckend. Ausserdem isst man im Restaurant Mulets sehr fein.
Danach haben wir den Dorfmarkt in Silvaplauna besucht, wo Vito und Sina (mit Unterstützung) am Schiessstand je einen Salametti geschossen haben (Vito meinte er schiesse das Fleisch gleich fertig, während Bazegner die Tiere zuerst ausnehmen muss ;-)).
Später haben wir in La Punt gegrillt: Nona hatte Fleisch für eine ganze Armee eingekauft, so dass wir unsere Bäuche ordentlich vollschalgen konnten. Gegen 21 Uhr haben wir uns nach Pontresina aufgemacht, um dort das Feuerwerk zu bewundern.

Leave a Reply