Rückreise über Garmisch und den Fernpass

Nach ein paar tollen Tagen in Deutschland war heute die Rückreise angesagt. Damit wir nicht einfach wieder über die Autobahn brettern, sind wir über Garmisch-Partenkirchen gefahren. Als Fena die grünen Wiesen und die Berge gesehen hat, war sie gleich aufgeregt (wie im Engadin). Sie ist in den Wiesen herumgerannt und ist im Bach schwimmen gegangen. Die Kandahar (Weltcup Abfahrt) mussten wir natürlich auch besuchen. Der Freie Fall ist unglaublich steil und der Zielsprung der Männer ist auch nicht ohne. Danach sind wir durch die gemütliche Ortschaft geschlendert und haben den Tag genossen.

Die Weiterfahrt über den Fernpass war eine Überraschung: die Stasse führt durch eine ganz tolle, wilde und wunderschöne Landschaft (es kam uns vor wie eine vergrösserte Ausgabe vom Ofenpass). Hier werden wir sicher einmal unsere Ferien verbringen und die eindrücklichen Berge erklimmen.

Leave a Reply