Marguns – Piz Padella – Sass Alv – Marguns

Heute haben wir die neuen Wanderschuhe der Kinder ausprobiert. Von Marguns aus (wir haben die Seilbahn genommen) sind wir auf den Munt da la Bês-cha gewandert. Von dort aus sind wir Richtung Blaus da la Bês-cha gegangen und sind dann rechts Richtung Piz Padella abgebogen. Der Aufstieg ist recht Steil und anstrengend. Trittsicherheit und minimale Schwindelfreiheit sind hier gefragt. Fena ist stets auf dem Zick-Zack Weg vorausgeeilt und hat uns von oben beobachtet. Wir haben Murmeltiere und eine Gämse gesehen. Auf dem Gipfel (2857 müM) haben wir unser Picknick und die herrliche Rundsicht genossen. Man sieht das Berninamassiv, den Piz Rosatsch und das Oberengadin. Danach sind wir über die Ostflanke zu Sass Alv abgestiegen. Diese Route ist (für den Abstieg) recht anspruchsvoll. Man muss seinen Wanderschuhen vertrauen und sich ab und an auch abstützen. Von Sass Alv sind wir nach Marguns zurückgewandert. Vito und ich sind dann mit den Trottinett nach Celerina gefahren. Die Tour dauerte rund 3 Stunden. Dabei sind wir 7.7km gegangen und haben knapp 670hm bewältigt.

Leave a Reply