Schatzsuche

Gestern Abend habe ich den Kindern gesagt, dass es im Wald einen Schatz gäbe. Ich habe ihnen erklärt, was Geocaching ist und wie sie die Caches mit dem Handy suchen können. Ziemlich skeptisch sind sie schliesslich losgezogen, um den Cache Atréjus (GC2BCHQ) im Wald oberhalb von Nonas Haus zu suchen. Nachdem sie den Cache gefunden hatten, waren sie ganz stolz. Vito ist vom Geocaching inzwischen ganz begeistert: Endlich darf er das Handy verwenden und niemand hat etwas dagegen ;-).
Zwischen La Punt-Chamues-ch und Zuoz hat das Lyceum Alpinum Zuoz im Rahmen von Creative Days viele Geocaches versteckt. Bei leichtem Regen haben Vito, Alessia, Uschi, Fena und ich uns auf die Suche nach den Caches LAZ#11 bis LAZ#19 gemacht. Danach sind wir über den Naturlehrpfad via Godet Dadour, Godet Datadains und God Pschaidas nach Hause zurückgewandert.

Leave a Reply